DE | ENG




Aufführung
Soundgate

Beschreibung

Die kreisförmigen Tore sind eine Einladung zum hindurchgehen. Der Bogen ist so konstruiert, das der Zuhörer im Zentrum des Klanges steht. Von hier aus gesehen wurden die Klänge zu einer skulpturalen Figur. Die musikalischen Klangfiguren bewegen sich nun auf Kreisbahnen um einen Mittelpunkt, dem Kopf des Zuhörers. Die kreisförmige Gestalt der Tore lädt förmlich zu endlos kreisenden musikalischen Zyklen ein. Stehen mehrere "Soundgates" hintereinander, so bekommt die Wahrnehmung noch eine zusätzliche Dimension. Jetzt kann man durch mehrere Zentren wandern. Es entsteht eine Veränderung der Wahrnehmungs-Perspektive, der Klang bekommt neue räumliche Tiefe. Die Klangfolgen bewegen sich nun nicht nur auf einer Kreisbahn, jetzt springen sie auch gerne auf das nächste Instrument. So können musikalische Transformationen zwischen den Instrumenten wandern. Die Kompositionen wandern durch den Raum und inspirieren immer wieder aufs neue das Ohr des Betrachters.

Download: Soundgate (PDF)


Audio

fragment_1: Kulong

fragment_2: Typedrum & Drumgate

fragment_3: Kulong



Bilder









Klanginstrumente



mehr info

Drum-Gate (2016)
PDF

Das Drum-Gate besteht aus 16 "Luft-Trommeln" mit pneumatischen Dreh-Hämmern. Die Membran ist aus Kevlar und roter LKW-Plane. Das “Trommel-Tor” ist begehbar und hat einen Durchmesser von 4 m.

Materialien: Stahl, Kevlar Gewebe, 16 pneumatische Schwenkantriebe, zwei Ventilinseln
Gewicht: ?
Abmessungen: 400cm (Breite) x 350cm (Höhe) x 50cm (Länge)




mehr info

Kulong (2009)
PDF

Bei jedem Kulong dienen 32 speziell angefertigte Glocken als Klangkörper, auf die mit hoher Frequenz agierende Typewriter- Magnete schlagen. Die Metallglocken haben einen ovalen Querschnitt für einen leicht verfremdeten Obertonklang.

Materialien: 32 Magnete, Stahl
Gewicht: 500 kg
Abmessungen: 380cm (Höhe) x 300cm (Breite) x 80cm (Länge)




mehr info

Typedrum (2005)
PDF

Das Typedrum, entwickelt 2005 und optimiert 2008, wird mit Magneten aus elektrischen Schreibmaschinen angetrieben. Die ratternde Kulisse eines Großraumbüros voller elektrischer Schreibmaschinen gehört bereits zum akustisch-alltagsmusealen Erinnerungsschatz der 80er Jahre. Hier lebt diese Sound-Kulisse wieder auf. Beim Typedrum schlagen kleine Hebelarme auf Membranen aus Druckerfolie, die auf runde Reifen gespannt ist.

Materialien: 16 Magnete, Metall, Folien
Gewicht: 40 kg
Abmessungen: 380cm (Höhe) x 300cm (Breite) x 80cm (Länge)




mehr info

Selektor (2016)
PDF

Der Selektor besteht aus einem Auswahlschalter auf einer kleinen Säule und einer Steuer-Box. Die Besucher können vier Kompositionen auswählen und mit einem Startknopf spielen. Die Kompositionen sind wenige Minuten lang und präsentieren verschiedene Arrangements der Instrumente. Die Ausgänge der Steuer-Box senden MIDI-Signale, welche die Instrumente steuern.

Materialien:
Gewicht: 6 kg
Abmessungen: 80cm (Höhe)


 
Datenschutzerklärung | Impressum
© 2010-2019 Christof Schläger