Projekte
Ausklang
Urbane Rituale
Hammerwerk
Soundseeing
Siren Chants
Schwebende Klöpperböden
Magic Square
URHO & Urban Horns
Emscher Passage
Folkwang Medial
Gegen den Strom
Schall und Rauch
Schwingungen
Hornkonzert
Soundgate
Klangraum Flensburg

 

Soundgate

Tor der Wandlung

Download Projektbeschreibung:
PDF SoundGate

Projektbeschreibung
Die kreisförmigen Tore sind eine Einladung zum hindurchgehen. Der Bogen ist so konstruiert, das der Zuhörer im Zentrum des Klanges steht. Von hier aus gesehen wurden die Klänge zu einer skulpturalen Figur. Die musikalischen Klangfiguren bewegen sich nun auf Kreisbahnen um einen Mittelpunkt, dem Kopf des Zuhörers. Die kreisförmige Gestalt der Tore lädt förmlich zu endlos kreisenden musikalischen Zyklen ein. Stehen mehrere "Soundgates" hintereinander, so bekommt die Wahrnehmung noch eine zusätzliche Dimension. Jetzt kann man durch mehrere Zentren wandern. Es entsteht eine Veränderung der Wahrnehmungs-Perspektive, der Klang bekommt neue räumliche Tiefe. Die Klangfolgen bewegen sich nun nicht nur auf einer Kreisbahn, jetzt springen sie auch gerne auf das nächste Instrument. So können musikalische Transformationen zwischen den Instrumenten wandern. Die Kompositionen wandern durch den Raum und inspirieren immer wieder aufs neue das Ohr des Betrachters.

Instrumente:


Kulong

Typedrum

Bilder:

 

 
Christof Schläger - Klang - Kunst - Komposition