Projekte
Ausklang
Urbane Rituale
Hammerwerk
Soundseeing
Siren Chants
Schwebende Klöpperböden
Magic Square
URHO & Urban Horns
Emscher Passage
Folkwang Medial
Gegen den Strom
Schall und Rauch
Schwingungen
Hornkonzert
Soundgate
Klangraum Flensburg

 

Hammerwerk

Klangraum Teutoburgia, Herne (D)

Download Projektbeschreibung:
...

Projektbeschreibung
Das Hammerwerk, das Christof Schläger 2013 entwickelte, besteht aus vier Lufttrommeln. Das sind auf ein rundes Gestell aufgezogene Membranen aus Kevlar - ein schussfestes Gewebe - mit einem Durchmesser von 1,50 Metern. Daran sind 16 Hämmer mit einem pneumatisch betriebenen Drehgelenk befestigt, die, mit verschieden Materialien bestückt, auf die Membran schlagen. Das leuchtende Orange der Membranen mit den insektengleichen kleinen Hämmerarmen lassen die Maschine, besonders wenn sie in Bewegung ist, wie ein filigranes organisches Wesen wirken. Die Inspiration entstammte einer Packstation: "Ich war fasziniert von einer Paketsortieranlage in einem Logistikzentrum. Diese benutzte Druckluft- Schwenkarme, um die Pakete zu sortieren. Ständig boxten und zischten klappernde Sortierarme die Pakete in verschiedene Richtungen der Transportbänder. Ein eigentümliches Schlagwerk-Konzert erfüllte die Halle.

Instrumente:


Hammerwerk

Bilder:

 

 
Christof Schläger - Klang - Kunst - Komposition