Instrumente A-Z
Übersicht
Brane
Brauser
Chromix
D-Pfeifen
Drum Gate
E-Bell
Federine
Flatterbaum
Hammerwerk
Helix-Horn
Hopper
Horngruppe
Injektor
Klangmaschine
Klapperrappel
Klöpperboden
Knackdosen
Knister
Kulong
Motorchord
M-Pipes
Quäker
Rauscher
Schellenbaum
Schwirrer
Selektor
Sirenen
Standzeit
Telewald
Torospher
Typedrum
Whupi
Wopper
Wrummer
Zirr

 

Motorchord

Das Klavier meiner Jugendzeit hatte ich bei Experimenten völlig zerlegt. Nach Jahrzehnten fand ich die letzten Überbleibsel, es waren ein paar Stahlseiten. Diese spannte ich auf ein Helix-Rohr und erregte sie mit Motorscheiben. So hatte ich meinen ältesten Bauplan realisiert und das Klavier elektrifiziert

Baujahr: 2012
Fünf Motoren mit Reib-Scheiben lasen Stahlseiten vibrieren. Die Drehzahl kann wechseln aber die Seiten sidn auf einen Ton gestimmt. Ein schwebender kontinuierlicher Klang ensteht.
Materialien: Helix Rohr, Spiral-Rohr aus Stahlblech, Seiten, Motoren.
Gewicht: ? kg
Abmessungen: 400cm x 80cm (h)

Download:
PDF Motorchord

 

Bilder:


Motorchord

 

Christof Schläger - Klang - Kunst - Komposition