Instrumente A-Z
Übersicht
Brane
Brauser
Chromix
D-Pfeifen
Drum Gate
E-Bell
Federine
Flatterbaum
Hammerwerk
Helix-Horn
Hopper
Horngruppe
Injektor
Klangmaschine
Klapperrappel
Klöpperboden
Knackdosen
Knister
Kulong
Motorchord
M-Pipes
Quäker
Rauscher
Schellenbaum
Schwirrer
Selektor
Sirenen
Standzeit
Telewald
Torospher
Typedrum
Whupi
Wopper
Wrummer
Zirr

 

Kulong

An einer alten elektrischen Schreibmaschine war die Gummierung der Druckerwalze verschwunden, und der Hammer ratterte klangvoll auf dem nackten Metallzylinder

Baujahr: 2009
Bei jedem Kulong dienen 32 speziell angefertigte Glocken als Klangkörper, auf die mit hoher Frequenz agierende Typewriter-Magnete schlagen. Die Metallglocken haben einen ovalen Querschnitt für einen leicht verfremdeten Obertonklang.
Materialien: 32 Magnete, Stahl
Gewicht: 50 kg
Abmessungen: 380cm x 300cm x 80cm

Download:
PDF Kulong

 

Bilder:


Entwurf Zeitformer (=Kulong)

2015 Schloss Karlsruhe

 

Christof Schläger - Klang - Kunst - Komposition