Instrumente A-Z
Übersicht
Brane
Brauser
Chromix
D-Pfeifen
Drum Gate
E-Bell
Federine
Flatterbaum
Hammerwerk
Helix-Horn
Hopper
Horngruppe
Injektor
Klangmaschine
Klapperrappel
Klöpperboden
Knackdosen
Knister
Kulong
Motorchord
M-Pipes
Quäker
Rauscher
Schellenbaum
Schwirrer
Selektor
Sirenen
Standzeit
Telewald
Torospher
Typedrum
Whupi
Wopper
Wrummer
Zirr

 

Klöpperboden

Ein ausgebauter Kühlergrill fiel mir in die Hände.Beim entlang streichen an den Kühlrippen entstand singender Ton. Das hatte offensichlich mit den gleich großen Lamellen zu tun. In die Klöpperböden sind viele gleich gestimmte Lamellen eingebrannt. Sie weden mit einem Klöppel angeschlagen

Baujahr: 2014
Acht elektrische Drehmagnete schlagen mit Filzschlägeln auf acht Klöpperböden. Die gesamte Gruppe besteht aus zwei gleichen Instrumenten. Die Böden sind gestimmt.
Materialien: Aluminium, Drehmagnete
Gewicht: ?
Abmessungen: 400cm (B) x 140cm (H)

Download:
PDF Klöpperboden

 


Klöpper im Werkstatt

Klöpperböden

 

Christof Schläger - Klang - Kunst - Komposition