Instrumente A-Z
Übersicht
Brane
Brauser
Chromix
D-Pfeifen
Drum Gate
E-Bell
Federine
Flatterbaum
Hammerwerk
Helix-Horn
Hopper
Horngruppe
Injektor
Klangmaschine
Klapperrappel
Klöpperboden
Knackdosen
Knister
Kulong
Motorchord
M-Pipes
Quäker
Rauscher
Schellenbaum
Schwirrer
Selektor
Sirenen
Standzeit
Telewald
Torospher
Typedrum
Whupi
Wopper
Wrummer
Zirr

 

Horngruppe

Bei einem Nachtspaziergang am Kanal, wenn das Akustische durch die Dunkelheit intensiver wird, hörte ich ein beeindruckendes Wechselspiel von einem Schiffshorn und einem entfernten Güterzugsignal

Baujahr: 2007
Eine Horngruppe besteht aus 64 Hörnern. Das sind kleine Schiffshörner, die für die tonale Skala umgebaut wurden. 32 Hörner haben kupferne Schalltrichter und besitzen eine leicht an Trompeten erinnernde Klangfarbe. 32 weitere Hörner haben Schalltrichter aus Glasfaserkunstharz. Ihre Klangfarbe erinnert ein wenig an das Englischhorn. Als Windmaschine dient ein Straßenbaukompressor mit einem Mindestdruck von sieben Bar und einem Volumenstrom von 1000 Litern pro Minute. Diese Kompressoren sollten im Betrieb so leise wie möglich sein. Die Schiffshörner sind diatonisch gestimmt und werden durch ein Notebook angesteuert.
Materialien: Stahl, Kupfer, Glasfaserkunstharz, Ventil-Insel
Gewicht: 150 kg
Abmessungen: 400cm x 200cm

Download:
PDF Horngruppe

 

Bilder:


Horngruppe

 

Christof Schläger - Klang - Kunst - Komposition